heks

Aktiv werden

Menschenrechtsbeobachtung

Die Entsendung internationaler BeobachterInnen in Krisenregionen hat sich als wirkungsvolles Instrument erwiesen, um Menschen zu unterstützen, die sich mit gewaltfreien Mitteln für soziale Gerechtigkeit und für die Einhaltung der in der Verfassung garantierten Rechte einsetzen. >mehr

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1