heks

  •  

Spenden im Trauerfall

Sie möchten im Trauerfall auf Kränze und Blumen verzichten und dafür Menschen beschenken, denen es am Nötigsten fehlt.

Spenden im Gedenken an Verstorbene können einem bestimmten Projekt zugutekommen oder dort, wo es am Nötigsten ist, eingesetzt werden.

Bitten Sie um Spenden für ein Anliegen, welches der verstorbenen Person Freude bereitet hätte. Wir unterstützen Sie gerne mit Projektvorschlägen, Informationsmaterialien und Einzahlungsscheinen.

Verwenden Sie im Trauerfall nach Möglichkeit den folgenden oder einen ähnlich lautenden Hinweis in der Todesanzeige: «Anstelle von Blumenspenden berücksichtige man HEKS Hilfswerk der Evang. Kirchen Schweiz, 8042 Zürich, Postkonto 80-1115-1, CH37 0900 0000 8000 1115 1, Vermerk: In Gedenken an Anna Muster».

Bitte teilen Sie uns den Namen der verstorbenen Person sowie die Adresse der Trauerfamilie mit, damit wir die Trauerfamilie regelmässig über den Eingang der Spenden informieren können.

Jede Spende wird persönlich verdankt. Die Trauerfamilie erhält eine Liste der Spenderinnen und Spender mit Angabe des Totalbetrages der eingegangenen Spenden.

Spenden in Gedenken an Verstorbene kommen von Herzen und aus Dankbarkeit. Wir garantieren den gewissenhaften und sorgfältigen Umgang mit Ihrer Spende.

 

Danke, dass Sie unsere Arbeit unterstützen.

Beratung

Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie ein E-Mail.

André Gsteiger informiert Sie gerne:
Telefon: 044 360 88 13
E-Mail: gsteiger@heks.ch

Muster eines ausgefüllten Einzahlungsscheines

Klicken Sie auf das Bild um eine grössere Version zu öffnen.

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1