heks

HEKS Wohnen Aargau

  • HEKS Wohnen Aargau – Begleitung im Alltag

  • Aargau

  • Wer bei HEKS Wohnen Aargau anklopft, braucht Hilfe, um im Alltag wieder Fuss zu fassen: Es sind Menschen in einer Lebenskrise, Menschen, die aus einer psychiatrischen Klinik oder aus dem Gefängnis entlassen wurden, Menschen mit Suchtproblemen. Aufgrund ihrer Schwierigkeiten sind sie auf eine Wohnbegleitung angewiesen: Das Projekt HEKS Wohnen bewahrt Menschen vor Obdachlosigkeit und Verwahrlosung. Die Betreuerinnen und Betreuer des Projektes bringen die Obdachlosen in einer von HEKS gemieteten Wohnung unter. Anschliessend besuchen die Hilfspersonen ihre Klientinnen und Klienten regelmässig zu Hause und unterstützen sie dort, wo Hilfe nötig ist. Sie helfen Ihnen bei der Haushaltsführung, der Erledigung von Post und beim Meistern schwieriger Alltagssituationen. Praktische Begleitung im Alltag heisst auch, dass die Begleitpersonen die soziale Integration der Projektteilnehmenden fördern, etwa indem sie den Kontakt mit Amtsstellen und Fachdiensten herstellen.

    Mit einer Wohnbegleitung können sie ihre Selbständigkeit so lange ausbauen und festigen, bis die Begleitung nicht mehr notwendig ist und sie allein leben können. Die professionelle Unterstützung der Angestellten von HEKS Wohnen hilft kostenintensive und unnötige Heimaufenthalte zu vermeiden.

  • HEKS-Nummer: 510.019
  • Programmsumme:   CHF 1 406 000.-
  • Unterstützt durch: Reformierte Landeskirche des Kantons Aargau, Kirchgemeinden im Kanton Aargau

Dank Ihrer Spende erhält ein psychisch beeinträchtigter Mensch Hilfe beim Führen seines eigenen Haushaltes.

Spenden: PC 80-1115-1

Ausführliche Informationen: Details
 
Kontakt: 

HEKS-Regionalstelle Aargau/Solothurn
HEKS Wohnen
Beat Küng
Augustin-Keller-Str. 1
Postfach
5001 Aarau
Tel. +41 62 836 30 27
E-Mail: wohnen.aargau@heks.ch
Website: http://wohnen-aargau.heks.ch/

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1