heks

  •  
  • AKEP – Chancengleichheit durch Schulerfolg

  • Basel-Stadt und Baselland

  • Für eine gelungene Integration und für Chancengleichheit spielt der Erfolg in der Schule eine zentrale Rolle. Kinder ausländischer Herkunft sind erwiesenermassen erfolgreicher im Erlernen der Zweitsprache Deutsch und in der Schule überhaupt, wenn sie die Sprache und Kultur ihres Herkunftslandes festigen und weiterentwickeln.

    Aufbauend auf diesen Erkenntnissen unterstützt das Schul-, Integrations- und Elternbildungsprogramm «Anadili ve Kültür-Eğitim Programi» AKEP von HEKS  Familien aus der Türkei in der Region Basel. Im Zentrum steht der integrative Sprach- und Kulturunterricht. Die Kinder und Jugendlichen werden in ihrer Erstsprache Türkisch gefördert. Eine bewusste Auseinandersetzung mit der Herkunftssprache und den Herkunftskulturen fördert die persönliche Entwicklung und Identität der Kinder und Jugendlichen und somit die Integration. Auch die Eltern werden aktiv in das Programm einbezogen, denn für den Schulerfolg ist es wichtig, dass die Kinder von interessierten und informierten Eltern unterstützt werden.

  • HEKS-Nummer: 520.004
  • Programmsumme:   CHF 375 000.-
  • Unterstützt durch: Kantone BS/BL, Kirchen und weitere Stiftungen

Mit 100 Franken finanzieren Sie eine Stunde Elternbildung.

Spenden: PC 80-1115-1

 
Kontakt: 

HEKS Regionalstelle beider Basel
AKEP
Mireille Gast
Pfeffingerstr. 41, Postfach
4002 Basel
Tel.: +41 61 367 94 00
E-Mail: akep@heks.ch


Im Film «HEKS im Bild» wird die HEKS-Arbeit im In- und Ausland am Beispiel von zwei Projekten veranschaulicht. Anhand des Integrationsprojekts AKEP in Basel und der Entwicklung ländlicher Gemeinschaften in Brasilien wird aufgezeigt, wie HEKS Hilfe zur Selbsthilfe leistet und damit Menschen, die mit unterschiedlichsten Problemen und Notlagen konfrontiert sind, eine Perspektive für eine selbstbestimmte Zukunft bietet. Diesen Film können Sie kostenfrei ausleihen.

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1