heks

  •  
  • HEKS Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende Thurgau

  • Kanton Thurgau sowie Empfangs- und Verfahrenszentrum in Kreuzlingen

  • Die Achtung der Menschenwürde gehört zu den Grundsätzen des Schweizer Staates. Unabhängig von Herkunft, Sprache, Religion, Geschlecht oder sozialer Stellung haben alle Menschen das Recht, in ihrer Würde geachtet und nicht diskriminiert zu werden. Asylsuchenden und Flüchtlingen gegenüber hat sich diese Haltung besonders zu bewähren.

    Das Empfangs- und Verfahrenszentrum für Asylsuchende in Kreuzlingen ist das grösste der fünf Grossaufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende in der Schweiz. Gerade zu Beginn des Asylverfahrens kurz nach Ankunft in der Schweiz brauchen Flüchtlinge dringend Informationen und rechtliche Unterstützung, damit sie sich ein realistisches Bild ihrer Chancen im Schweizer Asylverfahren machen können und sie über wichtige Abläufe und Verfahrensschritte Bescheid wissen. Hier sind die Mitarbeitenden der Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende wichtige Ansprechpersonen. Die Beratungsstelle bietet zudem den im Kanton Thurgau ansässigen Asylsuchenden Rechtsberatung und anwaltschaftliche Unterstützung an und verweist Asylsuchende, die einem anderen Wohnkanton zugeteilt wurden, an die zuständige Rechtsberatungsstelle.

  • HEKS-Nummer: 540.008
  • Programmsumme 2016:   CHF 221 000.-
  • Unterstützt durch: Evang. und kath. Landeskirchen TG, Schweizerisches Rotes Kreuz SRK TG, Caritas

Spenden: PC 80-1115-1

 
Kontakt: 

HEKS Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende Thurgau
Tilla Jacomet
Konstanzerstrasse 6
8280 Kreuzlingen
Tel.: +41 71 622 42 41
E-Mail: rbs-ostschweiz@heks.ch

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr

Sprechstunde:
Mittwoch von 13.30 bis 16.30 Uhr
Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr

ohne Voranmeldung oder nach Vereinbarung

Situationsplan

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1