heks

  •  

Projektbeispiele

Menschenrechte für Latrinenreiniger in Bangladesch

Die BewohnerInnen der Dalit-Ghettos werden verachtet. Sie müssen Fäkalien aus Latrinen und Kanälen entsorgen, und dies meist mit blossen Händen. In sieben solcher Siedlungen werden Schulen mit Einschulungs- und Unterstufenklassen eingerichtet, damit die Dalit-Kinder den Anschluss an die öffentlichen Schulen schaffen. Ferner werden Gesundheits-Checks und medizinische Basisversorgung angeboten. >Zum Projekt

Bauernschule für nachhaltige Landwirtschaft in der Republik Moldau

Mit dem Aufbau eines vielseitigen und praxisorientierten Weiterbildungsangebotes mit theoretischen Kursen im Winter, Praktika auf landwirtschaftlichen Betrieben, Betriebs- und Feldbesichtigungen lernen Bäuerinnen und Bauern ökologisch nachhaltig, kostengünstig und effizient zu produzieren. Verbesserte Produktionsmethoden und kluge Investitionsentscheide ermöglichen ihnen, ihre Betriebe nachhaltig weiterzuentwickeln. >Zum Projekt

Durchsuchen Sie unsere Projektdatenbank

Weltweit
Schweiz

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1