Rechte für Minderheiten – Patenschaft ab einem Franken pro Tag

Die Diskriminierung von Minderheiten wie Roma, Adibashi, Dalits, oder indigenen Gemeinschaften ist leider Realität. Damit sie ihre Rechte einfordern können, müssen sie diese kennen. Dank Sensibilisierung der Minderheits- wie auch der Mehrheitsbevölkerung sowie Behörden- und RegierungsvertreterInnen hilft HEKS, die Lebensbedingungen in verschiedenen Bereichen zu verbessern.

HEKS klärt die betroffenen Menschen über ihre Rechte auf und unterstützt sie dabei, sich zu vernetzen. So können sie sich gemeinsam für ihre Rechte einsetzen und den ihnen zustehenden Zugang zu Ressourcen wie Wasser, Nahrung oder Bildung einfordern.

Mit einer Patenschaft helfen Sie diskriminierten Minderheiten, sich gegen Entwürdigung und Ausgrenzung zur Wehr zu setzen.

Sara Baumann
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie mich

Sara Baumann
HEKS-Patenschaften
Tel.: +41 44 360 88 09

Unterstützen Sie Minderheiten weltweit mit einer Patenschaft - zum Beispiel in Niger
Heidi Keita
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Niger

Wiederkehrende Dürren und das hohe Bevölkerungswachstum führen zwischen nomadischen ViehzüchterInnen und Ackerbäuerinnen und -bauern zu Konflikten um den Zugang zu Land und Wasser. HEKS sensibilisiert die Bevölkerung in der Region Maradi für die im «Code Rural» bestimmten Landnutzungsrechte und unterstützt sie dabei, Durchgangswege für Viehherden festzulegen, Brunnen zu bauen und Landkommissionen einzurichten.

Unterstützen Sie Minderheiten weltweit mit einer Patenschaft - zum Beispiel in Bangladesch
HEKS
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Bangladesch

Die ethnischen Minderheiten der Dalit und Adibashi werden sozial, wirtschaftlich und politisch diskriminiert. HEKS sensibilisiert sie für Ihre Rechte und schult sie in der Bewirtschaftung ihrer Felder und der Vermarktung ihrer Produkte. Zudem vernetzen sich die verschiedenen Gemeinschaften, da die Dalit und Adibashi ihre Rechte vereint besser einfordern können.

HEKS blickt Zurück - Biodiversität gegen Klimawandel
Valda Nogueira/Imagens Humanas
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Brasilien

Die Lebensgrundlage der verschiedenen traditionellen Bevölkerungsgruppen im brasilianischen Savannengebiet des Cerrado ist durch Grossprojekte der Agroindustrie bedroht. Mit juristischen Beratungen und Fortbildungskursen in Agrarökologie unterstützt HEKS Kleinbauernfamilien dabei, ihre Rechte auf Land, Wasser und natürliche Ressourcen aktiv zu verteidigen und ihre Produkte besser zu vermarkten.

Unterstützen Sie Minderheiten weltweit mit einer Patenschaft - zum Beispiel in Serbien
Claudia Leisinger
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Serbien

In Serbien sind viele Roma sozial, politisch und wirtschaftlich ausgegrenzt. Sie leben häufig in prekären Wohnverhältnissen und haben keinen Zugang zu Wasser-, Strom- und Abwasserversorgung. HEKS unterstützt die Roma-Bevölkerung dabei, ihre Wohnverhältnisse zu verbessern und Zugang zu staatlichen Infrastrukturen zu erhalten. Benachteiligte Schulkinder erhalten Förderunterricht, um ihren Bildungsrückstand aufzuholen.

Mehr erfahren

Jetzt Patin/Pate werden!

Langfristiges Engagement für Menschen in schwierigen Situationen

CHF
30
pro Monat
CHF
60
pro Monat
CHF
90
pro Monat
CHF
Bestimmen Sie selbst, wieviel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Rechte für Minderheiten (Patenschaften)