Zugang zu Land für Familien
HEKS/Christian Bobst
Patenschaft

Nutzungsrechte und Landtitel für benachteiligte Familien

Zugang zu Land für Familien

Für ländliche Gemeinschaften ist der Zugang zu Land existenziell, sei es zum Anbau von Nahrungsmitteln oder als Weideflächen, sei es zur Nutzung von Waldprodukten wie Früchten oder Feuerholz oder auch als Ort ihrer kulturellen Identität. Mit einer Patenschaft unterstützen Sie Familien oder Gemeinschaften dabei, Landtitel oder Nutzungsrechte für ihr Grundstück zu erhalten.

Wo Besitzverhältnisse nicht rechtlich verbrieft sind, ist es schwierig, Ansprüche gegen Grossgrundbesitzer, internationale Konzerne oder weitere Interessen durchzusetzen. In Senegal ist das Land vieler Kleinbauernfamilien zunehmend durch private und staatliche Grossprojekte bedroht. HEKS unterstützt Bauernfamilien dabei, ihr Land im Grundbuch eintragen zu lassen. Die Familien benötigen dafür einen Situationsplan ihres Grundstücks. Sie kartographieren das Land per GPS und stellen alle weiteren nötigen Dokumente für das Gesuch zusammen. Auch in Brasilien, Honduras, Kolumbien, in der Demokratischen Republik Kongo, Niger, Simbabwe, Bangladesch, Indien und Kambodscha unterstützt HEKS Kleinbauernfamilien beim oft jahrelangen Kampf um ein eigenes Stück Land. Denn ohne Land lässt sich keine Zukunft planen.

Mehr erfahren

Mehr erfahren...

Jetzt Patin/Pate werden!

Langfristiges Engagement für Menschen in schwierigen Situationen

CHF
30
pro Monat
CHF
45
pro Monat
CHF
60
pro Monat
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für: