HEKS-Strategie 2018–2022: Von der Vision zum konkreten Engagement

Vor wenigen Tagen hat HEKS seine Strategie für die Jahre 2018–2022 in Form einer Broschüre veröffentlicht. Die Publikation zeigt auf 24 kompakten und eindrücklich illustrierten Seiten die Schwerpunkte der HEKS-Arbeit in der Schweiz und im Ausland in den kommenden vier Jahren auf.

Wirkung, Transparenz und Nähe zu den Menschen stehen auch in den kommenden vier Jahren 2018-2022 im Zentrum des Engagements von HEKS. Thematischer Schwerpunkt in der Entwicklungszusammenarbeit ist der Zugang zu Land; darüber hinaus verstärkt HEKS seine humanitäre Nothilfe in Krisen- und Katastrophengebieten. Ein bewährter Schwerpunkt bleibt die diakonische Zusammenarbeit mit den Partnerkirchen in Osteuropa sowie im Nahen und Mittleren Osten. In der Inlandarbeit fokussiert HEKS in der kommenden Strategieperiode auf die Themen Zuflucht, Integration und Anwaltschaft für sozial Benachteiligte.