Stellungnahme vom 01. August 2020

Olivia Payo Moreno ist neue Leiterin der HEKS-Regionalstelle Zürich/Schaffhausen

Olivia Payo Moreno (*1984) heisst die neue Leiterin der HEKS-Regionalstelle Zürich/Schaffhausen. Sie hat ihr Amt per 1. August 2020 als Nachfolgerin von Natali Velert angetreten.

Olivia Payo Moreno bringt für ihre neue Aufgabe vielfältige berufliche Kompetenzen und Erfahrungen insbesondere im Bereich Integration mit. Nach ihrem Masterstudium in Sozialarbeit und Sozialpolitik an der Universität Fribourg war sie von 2011 bis 2015 beim Sozialamt des Kantons Zug als Fachverantwortliche Integration tätig. In dieser Funktion zeichnete sie unter anderem massgeblich für die Erarbeitung und Umsetzung des Kantonalen Integrationsprogrammes verantwortlich.
Olivia Payo Moreno
HEKS

Bei HEKS ist Olivia Payo Moreno bereits seit 2015 als Verantwortliche der Fachstelle Integration in der Inlandzentrale tätig. Ab Oktober 2019 wirkte sie zudem beim Projekt «Alter und Migration» (AltuM) der Regionalstelle Zürich/Schaffhausen mit. Darüber hinaus hat sie einen CAS in Regionalentwicklung sowie eine Weiterbildung in Projektmanagement und -führung absolviert. 

Olivia Payo Morenos prioritäre Aufgabe als neue Leiterin der HEKS-Regionalstelle ZH/SH wird es sein, zusammen mit ihren Mitarbeitenden die Angebote der Regionalstelle sicherzustellen und weiterzuentwickeln sowie die betriebswirtschaftliche Stabilität der Regionalstelle weiter zu festigen. Das Programm der HEKS-Regionalstelle Zürich/Schaffhausen umfasst aktuell sieben verschiedene Projekte mit einem jährlichen Gesamtvolumen von rund 4,1 Mio. Franken. Schwerpunkte bilden dabei Programme zur Integration und Förderung sozial benachteiligter SchweizerInnen und MigrantInnen sowie Anwaltschaft und Rechtsbeistand für Asylsuchende und Flüchtlinge.

Dieter Wüthrich
Abteilungsleiter Medien und Information
Dieter Wüthrich

Telefon direkt: 044 360 88 66
Mobile: 076 461 88 70
E-Mail: dieter.wuethrich@heks.ch