Mitglieder Stiftungsrat

Der Stiftungsrat von HEKS umfasst 12 Mitglieder, von denen eine Person durch die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS) bestimmt und die restlichen Mitglieder sowie der Präsident durch die Abgeordnetenversammlung des EKS gewählt werden. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre. Aktuell gehören dem Stiftungsrat sechs Frauen und sechs Männer an.

Walter Schmid

Präsident (Amtsdauer 2020 bis 2023), Winterthur

Walter Schmid, Dr. iur, Rechtsanwalt, ist heute Dozent und Lehrbeauftragter an der Hochschule Luzern und der Universität Luzern. In seiner beruflichen Laufbahn war er Leiter der Schweizerischen Flüchtlingshilfe, Chef des Amtes für Jugend- und Sozialhilfe der Stadt Zürich und Direktor der Hochschule Luzern Soziale Arbeit. Ehrenamtlich war er unter anderem Präsident der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe, Vizepräsident der Eidgenössischen Kommission für Ausländerfragen. Chair des European Council on Refugees and Exiles und Vicechair des Migration Policy Group.

Walter Schmid - HEKS-Präsident
Daniel Rihs

Michèle Künzler

Vizepräsidentin(Amtsdauer 2020 bis 2023), Vernier

Studium der Theologie; alt Staatsrätin des Kantons Genf; alt Stadt- und Gemeinderätin; derzeit Verantwortliche für die Abteilung für Gewerbesteuern der Gemeinde Thônex; Vizepräsidentin einer kantonalen Stiftung für Sozialwohnungen und einer Stiftung für kommunalen Wohnungsbau.

Michèle Künzler
Daniel Rihs

Jeanne Pestalozzi

Vizepräsidentin (Amtsdauer 2021–2023), Dietikon

Lic. phil. I; Weiterbildung in Team- und Organisationsentwicklung; Präsidentin von «Compagna Schweiz» und «compagna conviva», Stiftung zur Förderung von Projekten zugunsten von Frauen in Übergangssituationen; ehem. Vizepräsidentin der Evangelisch-reformierten Landeskirche Zürich; ehem. Stiftungsratspräsidentin «Brot für alle».

Nicole Bardet

(Amtsdauer 2021–2023), Romont

Bachelor of Science in Management HEC Lausanne; CAS «Entwicklung von agilen Organisationen». Mitglied der Generaldirektion der Alternativen Bank der Schweiz SA. Nicole Bardet war Präsidentin der «Fédération Romande des Consommateurs», Sektion Fribourg und Mitglied des Vorstands, Rechnungsprüferin der reformierten Kirchgemeinde Romont und seit 2010 Mitglied der gesetzgebenden Körperschaft ihrer Gemeinde; ehem. Stiftungsrätin «Brot für alle».

Elisabeth Bürgi Bonanomi

(Amtsdauer 2021–2025), Bern

Dr. iur., Fürsprecherin; Dozentin für Recht & Nachhaltige Entwicklung; Co-Leitung Forschungsbereich «Sustainability Governance» am Zentrum für Umwelt und Entwicklung CDE, Universität Bern; ehem. Stiftungsrätin «Brot für alle».

Jean-Luc Dupuis

(Amtsdauer 2020 bis 2023), Semsales

Ausbildung zum Informatiker und in Krisenkommunikation; Senior-Projektleiter einer Grossbank; Mitglied der Synode der Evangelischen-reformierten Kirche des Kantons Freiburg; ehemaliger Präsident der Kirchgemeinde Estavayer-le-Lac und la Broye fribourgeoise; ehemaliger Präsident der Finanzkommission der Gemeinde Dompierre.

Jean-Luc Dupuis
Daniel Rihs

Simone Fopp Müller

(Amtsdauer 2020 bis 2023), Köniz

Dr. theol. an der Universität Bern in Praktischer Theologie; Pfarrerin Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Zollikofen; Ausbildungspfarrerin für Vikarinnen; CAS Interkulturelle Theologie und Migration; Dipl. Bewegungsanalytikerin iba; Gründung und Vorstand KARIBU Interkultureller Frauentreff; Präsidentin Schäferei 43 AG – ein Haus für Flüchtlingsprojekte und interkulturellen Dialog.

Simone Fopp Müller
Simone Fopp Müller

Barbara Hirsbrunner

(Amtsdauer 2021–2025), Scharans

Pflegefachfrau; Fachlehrperson Religion; Kirchenrätin der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden, zuständig für Ökumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit; ehem. Stiftungsrätin «Brot für alle».

Pierre Jacot

(Amtsdauer 2021–2023), Lausanne

Diplom-Psychologe der Universität Lausanne; Spezialist für Aktionsmethoden; Leiter der Stiftung CEP, die sich der praktischen Ausbildung für öffentliches Handeln widmet. Pierre Jacot hat Unterstützung für die Entwicklung von Organisationen, Teams und Fachleuten konzipiert. Zuvor arbeitete er mehr als zehn Jahre lang in der beruflichen Rehabilitation bei der Invalidenversicherung des Kantons Waadt; ehem. Stiftungsrat «Brot für alle».

Daniel Reuter

(Amtsdauer 2020 bis 2023), Zürich

Parlamentssekretär; MAS ZFH Supervision und Coaching in Organisationen; Vizepräsident Schweizerische Gesellschaft für Parlamentsfragen (SGP); Vizepräsident des Rats der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (EKS); Mitglied Stiftungsrat «Brot für alle» von 2007 bis 2020; Mitglied (2007–2020) und Vizepräsident ( 2015– 2020) des Kirchenrats des Kantons Zürich.
Daniel Reuter
Romeo Basler

Fritz Schneider

(Amtsdauer 2020 bis 2023), Bremgarten bei Bern

Ing. Agr. ETH; Masterstudium an der University of British Columbia in Vancouver, Kanada; Projekt- und Programmleitung in der Entwicklungszusammenarbeit für die DEZA und Intercooperation; Dozent, Vizedirektor und später Leiter der Abteilung Agronomie der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (HAFL) der Berner Fachhochschule; seit April 2015 Berater in Fragen der Entwicklungszusammenarbeit, Ausführung von Mandaten für verschiedene Auftraggeber wie DEZA, GIZ und FAO.
Fritz Schneider
HEKS/Beni Basler

Christoph Sigrist

(Amtsdauer 2021 bis 2025), Zürich

Privatdozent für Diakoniewissenschaft, Theologische Fakultät der Universität Bern; Pfarrer Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grossmünster, Zürich; Ratspräsident Zürcher Spendenparlament; Präsident Zürcher Forum der Religionen; Mitglied Stiftungsrat Evangelische Gesellschaft des Kantons Zürich; Mitglied Stiftungsrat Diakoniewerk Neumünster; Vorstandsmitglied Zürcher Stadtmission.
Christop Sigrist
HEKS/Beni Basler