Betreuung älterer Menschen – Patenschaft ab einem Franken pro Tag

In den ländlichen Gegenden Osteuropas sind viele alte Menschen auf sich allein gestellt. Die Jungen sind in die Städte oder ins Ausland gezogen, weil es auf dem Land kaum mehr Arbeit gibt. Vom Staat ist ausser einer minimalen Rente keine Unterstützung zu erwarten.

Nach dem Vorbild der schweizerischen Spitex besuchen deshalb ausgebildete Pflegefachpersonen und PflegehelferInnen die alten und kranken Menschen zuhause, behandeln sie gemäss den ärztlichen Anweisungen, verrichten die Grundpflege und schauen im Haushalt nach dem Rechten. Die regelmässigen Besuche bieten den oft einsamen Menschen wichtige soziale Kontakte und Anteilnahme.
 

Mit einer Patenschaft schenken Sie alten Menschen medizinische Betreuung und Zuwendung.

Sara Baumann
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie mich

Sara Baumann
HEKS-Patenschaften
Tel.: +41 44 360 88 09

Helfen Sie jetzt. Für ein Alter in Würde. In Osteuropa und auch in der Schweiz
Christian Bobst
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Rumänien

Zusammen mit der Stiftung Diakonia der Reformierten Kirche Siebenbürgens hat HEKS einen Hauspflegedienst nach dem Vorbild der schweizerischen Spitex aufgebaut. Mitarbeiterinnen der Diakonia besuchen betagte und pflegebedürftige Menschen, leisten medizinische Hilfe und unterstützen sie bei der Körperpflege oder im Haushalt. Für die oft einsamen Menschen ist dieser zwischenmenschliche Kontakt von grosser Bedeutung.

Unterstützen Sie alte Menschen in Osteuropa mit einer Patenschaft
HEKS
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Serbien

In der Provinz Vojvodina unterstützt HEKS den Aufbau eines Hauspflegedienstes, um betagte und pflegebedürftige Menschen zu betreuen und begleiten. Parallel dazu werden Familienangehörige in der Pflege geschult, damit sie einen Teil der Betreuung selbst übernehmen können. Durch Lobbyarbeit auf lokaler und nationaler Ebene setzt sich HEKS für die Verankerung und Mitfinanzierung des Hauspflege-Systems ein.

HEKS-Spitexdienste in Osteuropa - Hilfe für alte Menschen
Christian Bobst
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Ukraine

Transkarpatien im Westen der Ukraine gehört zu den ärmsten Regionen Europas. Da die staatliche Gesundheitsversorgung mangelhaft ist, unterstützt HEKS die Reformierte Kirche in Transkarpatien beim Aufbau eines Spitex-Dienstes. Betagte und pflegebedürftige Menschen erhalten eine qualitativ hochstehende medizinische und pflegerische Betreuung zu Hause. Die PflegerInnen haben auch immer ein offenes Ohr und schenken wichtige Zuwendung.

Mehr erfahren

Jetzt Patin/Pate werden!

Langfristiges Engagement für Menschen in schwierigen Situationen

CHF
30
pro Monat
CHF
60
pro Monat
CHF
90
pro Monat
CHF
Bestimmen Sie selbst, wieviel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Betreuung älterer Menschen (Patenschaft)