Armenien, Vayots Dzor und Gegharkunik

Neue Anbautechniken für die FrüchteproduzentInnen in Vayots Dzor und Gegharkunik

In Armenien ist der Obstanbau ein wichtiger Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes. Das Land verfügt über günstige klimatische Bedingungen und entsprechende Bodenressourcen. Die meisten Obstanlagen sind jedoch veraltet und es mangelt den LandwirtInnen an Kenntnissen über zweckmässige und effiziente Anbautechniken. Die Produktequalität und die Ernteerträge reichen deshalb nicht aus, um Gewinn versprechende Märkte zu erschliessen. HEKS unterstützt Projekte und Initiativen zur Verbesserung der Qualität der Setzlinge, der Vernetzung zwischen Baumschul-BetreiberInnen und ObstproduzentInnen sowie der Vermarktung der Produkte.

Begünstigte:

Vom Projekt profitieren die rund 6000 ObstproduzentInnen in den Regionen Vayots Dzor und Gegharkunik. Indirekt begünstigt sind alle ObstproduzentInnen in den beiden Regionen. HEKS arbeitet mit LieferantInnen von Produktionsmitteln, landwirtschaftliche BeraterInnen, Marketingvereinigungen und KMU zusammen.

Ziele:

Durch die Weiterentwicklung des Obstanbaus sollen die Einkommensmöglichkeiten der ländlichen Haushalte in den Regionen Vayots Dzor und Gegharkunik verbessert werden. Produktivität, Rentabilität und Produktqualität der kleinen und mittleren Landwirtschaftsbetriebe werden gesteigert. Mittels systemischer Veränderungen rund um die Wertschöpfungskette verbessert sich der Zugang der ProduzentInnen zu profitablen Märkten.

Jetzt spenden!

Projektdetails
Projektverantwortung
Sabina Schmid
Projektnummer
904.351

Projektdauer

2018
2021
Gesamtbudget
CHF 978 762
Partnerorganisationen
NGO « Syunik» , NGO «Shen»
Finanzierungspartner

Medicor

Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist