Brasilien, Cerrado, Goîania

Land, Nutzungsrechte und Marktzugang für Bauernfamilien

In der Savannenregion Cerrado verursacht der Anbau riesiger Monokulturen Umweltprobleme und verschärft die soziale Ungleichheit. Kleinbauernfamilien und ethnische Minderheiten werden von GrossgrundbesitzerInnen, multinationale Unternehmen oder industriellen Grossprojekten systematisch vertrieben. HEKS unterstützt Basisorganisationen und Kleinbauernfamilien dabei, Land und Landtitel zu erhalten, das Land zu bewirtschaften, die Ernährung zu sichern und durch solidarische Vermarktung das Einkommen zu verbessern.

Begünstigte:

Vom Projekt profitieren rund 5000 Familien. Sie sind Angehörige von traditionellen Bevölkerungsgruppen und Kleinbauernfamilien.

Ziele:

Ziel des Projektes ist der Zugang zu Land, die nachhaltige Nutzung der Savannenregionen, die Stärkung der agrarökologischen Produktion und der Sammelwirtschaft sowie die diversifizierte und faire Vermarktung von deren Erzeugnissen.

Jetzt spenden!

Project Details
Projektverantwortung
Manuel Gysler
Projektnummer
812.359

Project duration

2017
2020
Gesamtbudget
CHF 527 231
Partnerorganisationen
Zentrum für Agroökologie im Cerrado (CEDAC)
Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Brasilien