Georgien, Kakhetien, Dedoplistskaro

Bürgerforum zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung

Dedoplistskaro ist eine relativ grosse Gemeinde in der Region Kakhetien in Georgien. Wegen ihrer geografisch isolierten Lage ist die Region wenig entwickelt. Das Pro-Kopf-Einkommen und der Lebensstandard sind tief. Die Landwirtschaft ist der weitaus wichtigste Erwerbs- und Einkommenszweig. Die Produktivität ist jedoch gering. Zentrales Element des Projekts ist die Einrichtung einer lokalen Aktionsgruppe, die sich aus VertreterInnen des Zivilgesellschaft, des Privatsektors und der öffentlichen Verwaltung zusammensetzt. Sie erarbeitet eine Entwicklungsstrategie und lanciert Initiativen zur Förderung der Wirtschaft.

Begünstigte:

Das Projekt richtet sich an die gesamte Bevölkerung von Dedoplistskaro. Konkret wird mit Kleinbauernfamilien und KMU aus dem Agrarsektor, lokalen, regionalen und nationalen Behörden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und weitere AkteurInnen zusammengearbeitet.

Ziele:

Das Projekt soll die Lebensqualität der Bevölkerung von Dedoplistskaro verbessern durch die Diversifizierung der lokalen Wirtschaft, durch Produktivitätssteigerungen in der Landwirtschaft sowie durch die nachhaltige Nutzung und den Schutz der natürlichen Ressourcen und der Landschaft. Um dies zu erreichen, unterstützt das Projekt die BürgerInnen fachlich und finanziell dabei, eigene Projekte in den Bereichen Tourismus, Landwirtschaft und Umweltschutz zu erarbeiten und durchzuführen.

Jetzt spenden!

Projektdetails
Projektverantwortung
Sabina Schmid
Projektnummer
918.046

Projektdauer

2016
2020
Gesamtbudget
CHF 1 467 707
Partnerorganisationen
ELKANA
Finanzierungspartner

Europäische Union

Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Weitere Projekte in Georgien

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
120
CHF
200
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist