Begegnung und Unterstützung für ältere Geflüchtete

HEKS AltuM-Tandem bringt in Zürich ältere Menschen mit einer Fluchtbiographie und freiwillige Begleitpersonen partnerschaftlich zusammen. Ziel des Tandem-Projekts ist, neu zugezogene, sozial isoliert lebende Geflüchtete im Alter 50+ bei ihrem Neuanfang in der Schweiz zu begleiten und ihre Integration in die Gesellschaft sowie in ihr Wohnumfeld zu unterstützen. Das Angebot ist kostenlos und wird individuell sowie bedürfnisorientiert gestaltet. HEKS bildet die Tandems und begleitet sie. Eine gemeinsame Sprache ist wichtig, deshalb sprechen die Freiwilligen die Sprache des/der Tandempartners/in. Die Tandems starten ab März 2020.

Tandem-Teilnehmende gesucht

Wenn Sie im Alter (50+) geflüchtet, seit kurzem im Kanton Zürich wohnhaft sind, noch wenig soziale Kontakte haben und sich im Quartier oder in der Gemeinde besser zurecht finden möchten, können Sie sich als TeilnehmerIn anmelden. Sie erhalten eine freiwillige Begleitperson zur Seite, die Ihre Sprache spricht und Sie regelmässig zuhause oder in Ihrem Wohnumfeld besucht. Sie erhalten Unterstützung bei Alltagsaufgaben und bei der Integration in die Gesellschaft.

Nach einem Erstgespräch bei HEKS wird individuell nach einer geeigneten Begleitperson für Sie gesucht. Während der Tandem-Phase steht Ihnen für Fragen zudem eine Ansprechperson von HEKS zur Verfügung.

Möchten Sie mitmachen? Dann freuen wir uns über Ihre unverbindliche Anmeldung.

HEKS-Projekt Alter und Migration
HEKS

Freiwillige Begleitpersonen gesucht

Wenn Sie eine Migrations- oder Fluchtbiographie haben, sich im Kanton Zürich gut auskennen und über Zeit verfügen, um eine ältere geflüchtete Person regelmässig im Wohnumfeld zu unterstützen, können Sie sich als freiwillige Begleitperson anmelden. Sie besuchen die Person in ihrem Wohnumfeld und unterstützen sie bei Alltags- und Integrationsfragen, ermöglichen ihr das Zurechtfinden und die Vernetzung im Quartier und bilden eine Brücke zu den regulären Angeboten für ältere Menschen. Sie werden sorgfältig in Ihre Aufgabe als Begleitperson eingeführt und es steht Ihnen für Fragen eine Ansprechperson von HEKS zur Verfügung.

Als freiwillige Begleitperson leisten Sie mit Ihrer persönlichen Unterstützung bei den Tandemtreffen wichtige Integrationshilfe, lernen gleichzeitig interessante Personen kennen und profitieren von neuen Erfahrungen. Angesprochen sind Freiwillige aller Altersgruppen, Frauen wie Männer.

Möchten Sie sich engagieren? Dann freuen wir uns über Ihre unverbindliche Anmeldung.

HEKS-Programm Alter und Migration
HEKS

Mehr erfahren...

Anmelden als
Anrede
Ich möchte über Neuigkeiten von HEKS informiert bleiben