Übergabe Petition für sichere Fluchtwege
Daniel Rihs
Petition

Fluchtwege öffnen, Menschen schützen.

Sichere Fluchtwege retten Leben

Am 28. Juni 2018 haben HEKS und SFH die Petition «für sichere und legale Fluchtwege in die Schweiz» dem Bundesrat übergeben. Die 38'591 Unterschriften zeugen von einer grossen Solidarität der Schweizer Bevölkerung mit Menschen auf der Flucht. 

Die Petition fordert den Bundesrat auf, legale Zugangswege zu schaffen, über die schutzbedürftige Menschen sicher und unversehrt in die Schweiz einreisen können. Zugleich sollen die Kontingente für Flüchtlinge auf jährlich 10'000 Personen erhöht werden.
 
Wir danken allen UnterzeichnerInnen von Herzen. Über den weiteren Verlauf halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.
HEKS fordert höhere Aufnahmekontingente für schutzbedürftige Flüchtlinge
Stellungnahme vom 12. Juni 2019
HEKS fordert höhere Aufnahmekontingente für Flüchtlinge

Der Bundesrat hat entschieden, im Rahmen des UNHCR-Resettlement-Programms jährlich 800 besonders schutzbedürftige Flüchtlinge in der Schweiz aufzunehmen. HEKS begrüsst diesen Entscheid als Schritt in die richtige Richtung, fordert jedoch angesichts der rekordhohen globalen Flüchtlingszahlen eine deutliche Erhöhung der Aufnahmekontingente.

Weitere Informationen