HEKS in Tschechien
zvg
Tschechien

Evangelische Kirche und Diakonie stärken

Landesprogramm Tschechien

HEKS unterstützt die Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder bei der Kinder- und Jugendarbeit, bei der Renovierung von Kirchen, Pfarrhäusern und Gemeindesälen sowie in der Betreuung und Förderung von ausgegrenzten Menschen. Ein wichtiger Teil der Zusammenarbeit ist der Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Tschechien und der Schweiz.

Übersicht

Tschechien ist das säkularste Land in Europa. Gemäss der Volkszählung ist nur gerade jede siebte Person Mitglied einer Religionsgemeinschaft. Dieses kirchen­distanzierte Umfeld bekommt auch die Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB) zu spüren, mit der HEKS seit Jahrzehnten Beziehungen pflegt und Projekte durchführt. Dennoch leistet die EKBB mit ihren 80 000 Mitgliedern in 250 Gemeinden wertvolle Dienste für die tschechische Gesellschaft. Hunderte von Freiwilligen engagieren sich für Kinder und Jugendliche oder organisieren Lager für Kinder mit einer Behinderung. Gleichzeitig bietet die Diakonie der EKBB Menschen im Alter und mit einer Behinderung in über einem Dutzend Institutionen im Land eine professionelle Betreuung an.

Ziele, Schwerpunkte und Aktivitäten

Damit die EKBB weiterhin eine aktive Kirche in der tschechischen Gesellschaft bleibt, muss sie dafür schauen, dass sie ihren Mitgliederbestand halten kann. Ebenso wichtig ist es, dass die Diakonie der EKBB ihren Dienst laufend weiterentwickelt. Deshalb setzt sich HEKS für folgende Ziele ein:
Kinder- und Jugendarbeit: Nebst attraktiven Lagern und Veranstaltungen führt die Diakonie auch Lager für Behinderte und Familien mit behinderten Kindern durch und leistet so einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag.
Gemeindeaufbau: Für ein aktives kirchliches Leben braucht es entsprechende Räumlichkeiten.
Einsatz gegen Arbeitsausbeutung und Menschenhandel: Mit Unterstützung von HEKS entwickelte die Diakonie ein Projekt für rumänische und bulgarische Migrationsarbeiter, die von Arbeitsausbeutung und Menschenhandel betroffen sind. Nach einem guten Start wird dieses Projekt ausgebaut.
Freiwillige setzen sind für Benachteiligte ein: Die EKBB will auch auf Gemeindeebene diakonisch aktiv sein. Für den Dienst an Benachteiligten werden Freiwillige ausgebildet.

HEKS in Tschechien
zvg

Mehr erfahren...

HEKS-Projekte in Tschechien

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
30
CHF
75
CHF
120
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für: