Rumänien, Siebenbürgen

Spitexdienst in Siebenbürgen

Während sich die Städte in Rumänien in den letzten zwei Jahrzehnten weiterentwickelt haben, scheint die Zeit auf dem Land stillzustehen. In vielen Dörfern mangelt es an grundlegender Infrastruktur. Viele Menschen ziehen deshalb in die Städte oder ins Ausland. Zurück bleiben vor allem RentnerInnen, deren Situation problematisch wird, wenn sie Pflege benötigen. HEKS hat zusammen mit der Stiftung «Diakonia» der reformierten Kirche Siebenbürgens darauf reagiert und einen Hauspflegedienst nach dem Vorbild der schweizerischen Spitex aufgebaut.

Begünstigte:

Bis heute hat «Diakonia» in 131 Dörfern in sechs Regionen im ländlichen Siebenbürgen Hauspflegedienste eingerichtet. Davon profitieren jährlich rund 15'000 betagte und pflegebedürftige Menschen.

 

Ziele:

Ziel ist es, die Lebensqualität von älteren und pflegebedürftigen Menschen im ländlichen Siebenbürgen zu verbessern und den Hauspflegedienst schrittweise auszubauen. Dank diesem Angebot erhalten die Bedürftigen eine qualitativ hochstehende medizinische, pflegerische und soziale Unterstützung und können in ihrem gewohnten Umfeld bleiben.

Jetzt spenden!

Project Details
Projektverantwortung
Tabea Stalder
Projektnummer
942.382

Project duration

2017
2021
Gesamtbudget
CHF 1 231 104
Partnerorganisationen
Christliche Stiftung «Diakonia» der reformierten Kirche in Siebenbürgen
Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Rumänien