Syrien, Deir ez Zor City, Distrikt Al Arefi

Unterstützung für Rückkehrerfamilien und Binnenvertriebene

Bereits zehn Jahre dauert der Krieg in Syrien. Als Folge der schweren Kämpfe kam es zu grossen Fluchtbewegungen in- und ausserhalb des Landes. 2020 kehrten viele Binnenvertriebene in ihre Heimatstadt Deir ez Zor City zurück. Zusätzlich leben dort 100'000 Binnenvertriebene unter prekären Bedingungen und mit unzureichendem Zugang zu humanitärer Hilfe. Die schwierige wirtschaftliche Situation, die unbeständige Sicherheitslage und die Covid-19 Pandemie verschlimmern die Situation zusätzlich. Die betroffenen Familien sind deshalb auf humanitäre Hilfe angewiesen. HEKS leistet gemeinsam mit dem Syrisch-Arabischen Halbmond (SARC) Nothilfe in der Stadt Deir ez Zor im Osten des Landes. Es werden Nahrungsmittel und Hygiene-Kits an Familien verteilt und Hygiene-Schulungen durchgeführt.

Begünstigte:

Das Projekt kommt 900 Rückkehrerfamilien und Binnenvertriebenen der Stadt Deir ez Zor im Bezirk Al Arefi zugute (insgesamt 4'500 Menschen). Da viele Ehemänner im Krieg umgekommen sind oder Syrien verlassen haben, handelt es sich grösstenteils um Haushalte, die von Frauen geführt werden. Es werden 900 Lebensmittel-Pakete und 900 Hygiene-Kits verteilt. 

Ziele:

Ziel des Projektes ist es stark betroffene Familien bei der Grundversorgung zu unterstützen. Zudem soll das Wissen über Gesundheit und Hygiene erweitert werden. Dies stellt in Anbetracht der hohen Covid-19-Infektionsrate unter RückkehrerInnen und Binnenvertriebenen ein wichtiger Aspekt des Projektes darstellt.

 

Aktivitäten:

Die Partnerorganisation SARC führt im Rahmen der Hygieneförderung eine Sensibilisierungsschulung für die ausgewählten Haushalte durch. Nach der Teilnahme an der Hygieneschulung erhalten die Teilnehmenden eine Wertmarke, die an einem vorgesehenen Verteilungsdatum gegen Hygieneartikel eingelöst werden kann. SARC plant, auf diese Weise 900 Hygienesets zu verteilen. Nach der Verteilung werden die SARC-Freiwilligen eine Nachverteilungsaktion durchführen, um die Wirkung des Projekts zu messen. Auch bei der Verteilung der Lebensmittelpakete erhält jeder Haushalt eine Wertmarke.

 

Jetzt spenden!

Project Details
Projektverantwortung
Nathalie Praz
Projektnummer
672.014

Project duration

2021
2021
Gesamtbudget
CHF 139 485
Partnerorganisationen
Syrian Arab Red Crescent (SARC)
Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wieviel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist