Ukraine, Transkarpatien

Ferienlager für KonfirmandInnen

Die Reformierte Kirche in Transkarpatien im Südwesten der Ukraine erlebt seit der Wende 1989 einen Aufbruch und zählt heute rund 100'000 Mitglieder. Im Verlauf der letzten 15 Jahre hat die Kirche Ferienlager für KonfirmandInnen aufgebaut, welche jährlich von rund 2000 Jugendlichen besucht werden. Obwohl sie vergleichsweise gering sind, können Kirchgemeinden und Eltern aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage nur für die Hälfte der Kosten aufkommen. HEKS unterstützt deshalb die Reformierte Kirche bei der Finanzierung der Ferienlager.

Begünstigte:

Vom Projekt profitieren jährlich rund 2000 Jugendliche aus Transkarpatien, die eines der 26 einwöchigen KonfirmandInnenlager besuchen.

Ziele:

Ziel des Projekt ist es, dass Jugendliche aus Transkarpatien im christlichen Glauben und in der Kirche beheimatet werden. Das Zusammenleben soll mit einem attraktiven Freizeitprogramm gefördert werden. Zudem setzen sich die Jugendlichen mit Glaubens- und Lebensfragen auseinander.

 

Aktivitäten:

Die KonfirmandInnenlager werden von den OrtspfarrerInnen und ReligionslehrerInnen geleitet. Das gemeinsame Erlebnis steht für viele Jugendliche im Zentrum. Die Vormittage sind jeweils biblischen Themen sowie Glaubens und Lebensfragen gewidmet. Am Nachmittag stehen Sport und andere Freizeitbeschäftigungen auf dem Programm. Am Abend begegnen sich die Jugendlichen beim Tanzen, Film schauen oder am Lagerfeuer.

Jetzt spenden!

Project Details
Projektverantwortung
Tabea Stalder
Projektnummer
951.315

Project duration

2020
2022
Gesamtbudget
CHF 105 000
Partnerorganisationen
Reformierte Kirche Transkarpatien.
Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wieviel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist