HEKS-Arbeitsgrundsätze
Annette Boutellier
Unsere Arbeitsgrundsätze

Gemeinsam in eine selbstbestimmte Zukunft

Arbeitsgrundsätze

Ausgehend von der Würde jedes Menschen arbeitet HEKS nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe und richtet seine Unterstützung auf die Ressourcen und Bedürfnisse der benachteiligten Menschen aus. HEKS ist sowohl im Ausland als auch in der Schweiz lokal verankert und steht in ständigem Dialog mit den Begünstigten, Partnerorganisationen und Spendenden.

Hilfe zur Selbsthilfe

HEKS leistet Hilfe zur Selbsthilfe für benachteiligte Menschen – unabhängig von ihrer religiösen und ethnischen Zugehörigkeit. Seine Projekte richtet HEKS auf die Ressourcen und Bedürfnisse der begünstigten Menschen aus und setzt sie gemeinsam mit ihnen um. Ziel ist, dass die begünstigten Menschen unabhängig von fremder Hilfe ein selbstbestimmtes Leben in Würde führen können.

Nähe zu den Menschen

In den 16 Schwerpunktländern hat HEKS eigene Koordinationsbüros und beschäftigt einheimische Mitarbeitende. In der Schweiz ist HEKS mit seinen fünf Regionalstellen und dem Secrétariat romand lokal verankert. HEKS kennt die Lebensumstände benachteiligter Menschen und kann sich direkt und gezielt für ihre Anliegen einzusetzen. Die Mitarbeitenden von HEKS stehen im ständigen Dialog mit den Begünstigten, Partnerorganisationen, institutionellen Geldgebenden, Spendenden und reformierten Landeskirchen.

Partnerorganisationen und Netzwerke

HEKS arbeitet mit lokalen kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen zusammen und nimmt auch staatliche Institutionen in die Pflicht. HEKS ist zudem Mitglied in ausgewählten nationalen und internationalen Dachverbänden, Arbeitsgemeinschaften und thematischen Vereinigungen. Im Zentrum stehen für HEKS immer die Interessen der Begünstigten. HEKS arbeitet lösungsorientiert und handelt unabhängig von den Positionen der Behörden oder Basisorganisationen.

Werte

Die kirchliche Verankerung prägt das Engagement von HEKS. Ausgehend von der Würde jedes Menschen stehen folgende Werte im Zentrum: Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, Solidarität, Hilfe ohne ethnische, soziale, religiöse oder andere Grenzen, Verantwortung, Partizipation, Nähe zu den Menschen und Wirkungsorientierung. Diese Werte sollen in allen Bereichen spürbar sein: in den Programmen und Projekten, in der Mittelbeschaffung und Kommunikation sowie im Umgang mit Mitarbeitenden und Partnern.

Rechtsbasierter Ansatz

HEKS orientiert sich an den international geltenden Menschenrechtsstandards, wie sie insbesondere in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, in der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) sowie in den beiden UNO-Pakten über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte sowie über bürgerliche und politische Rechte enthalten sind. HEKS setzt sich dafür ein, dass alle Menschen gleiche Chancen auf gleichberechtigten Zugang zum sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Leben haben.

Transparenz

Transparenz ist eine wichtige Voraussetzung für verantwortungs- und wirkungsvolles Handeln. HEKS hat seine diesbezüglichen Grundsätze in einem Transparenz-Kodex festgehalten und überprüft jährlich, ob es diese erfüllt. HEKS schuldet verschiedenen Anspruchsgruppen Rechenschaft: den Spendenden, Partnerorganisationen und Begünstigten, aber auch den Auftraggebenden, unter deren Mandaten HEKS Projekte implementiert.

Wirkungsorientierung

HEKS will mit seinen Projekten die grösstmögliche Wirkung zum Wohl der Begünstigten erzielen und überprüft die Resultate seiner Arbeit systematisch. Wirkungsorientierung dient nicht nur dazu, Rechenschaft gegenüber den Anspruchsgruppen abzulegen, sondern hilft HEKS auch, seine Arbeit zu optimieren. HEKS nutzt und fördert als lernende Organisation das Wissen der Mitarbeitenden, ist offen für Kritik und Veränderungen und stellt sich den Herausforderungen.

Verantwortung

HEKS richtet seine Tätigkeit nach den Vorgaben des Qualitätslabels Zewo aus und nimmt damit seine Verantwortung gegenüber Spendenden, Kirchen, Mitarbeitenden und Begünstigten wahr. Das Zewo-Gütesiegel zeichnet gemeinnützige Organisationen für den zweckbestimmten, wirtschaftlichen und wirkungsvollen Einsatz von Spendengeldern aus.

 

Zurück