Venezuela, Maracaibo, Caracas, Barquisimeto, El Nula

Humanitäre Unterstützung für verletzliche Menschen in Venezuela

Die politische Krise, Hyperinflation und internationale Embargos haben in Venezuela zu einem Zusammenbruch der Grundversorgung geführt. Es wird geschätzt, dass etwa 10 bis 12 Millionen VenezolanerInnen derzeit nicht ausreichend Zugang zu Nahrungsmittel haben und 7 Millionen Menschen humanitäre Hilfe benötigen. HEKS leistet Nothilfe in Venezuela und versorgt bedürftige Frauen und Kinder mit warmen Mahlzeiten und Hygieneartikeln. Venezuela ist wie auch alle anderen Länder der Region von der Corona-Pandemie betroffen. Deshalb werden zusätzlich Desinfektionsprojekte von Krankenhäusern aktiv unterstützt.

Begünstigte:

Vom Projekt profitieren mehr als 18'700 besonders bedürftige Menschen wie schwangere Frauen und Kinder unter 5 Jahren.

Ziele:

Besonders bedürftige Menschen erhalten Zugang zu Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln.

Projektdetails
Projektverantwortung
Khalid Grein, Steve Ringel
Projektnummer
880.316

Projektdauer

2020
2020
Gesamtbudget
CHF 228 190
Partnerorganisationen
Sociedad Ético Cultural, Ojos ciudadanos, Iglesia Bautista (El Nula)
Finanzierungspartner

Medicor

Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist