HEKS Wohnen Aargau

WohnAssist: Unterstützung beim selbständigen Wohnen in den eigenen vier Wänden

Selbstbestimmte Lebensführung und bedarfsgerechte fachliche Begleitung – das bietet WohnAssist von HEKS Wohnen Aargau. Die Teilnehmenden leben in ihrer eigenen Wohnung und werden dort von sozialarbeiterischen Fachpersonen besucht und in der Alltags- und Lebensbewältigung unterstützt.

An wen richtet sich unser Angebot?

Personen mit Wohnsitz im Kanton Aargau, die bereits in einer eigenen Wohnung leben oder gerne in einer eigenen Wohnung leben möchten und Unterstützung bei der Alltags- und Lebensbewältigung brauchen.

Wohnen Aargau: WohnAssist: Unterstützung beim selbständigen Wohnen in den eigenen vier Wänden
Sabine Buri

Wie und bei was unterstützen wir?

Unsere Teilnehmenden werden von den HEKS-Mitarbeitenden regelmässig in ihrem Zuhause besucht. Gemeinsam wird besprochen und entschieden, wo Unterstützung benötigt wird. Die konkrete Hilfe erfolgt dann individuell, indem wir die Teilnehmenden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben wahlweise beraten, sie bei der Erledigung eng begleiten oder auf deren ausdrücklichen Wunsch in bestimmten Angelegenheiten (z.B. Administration, Finanzen, Rechtliches) auch vertreten.

Je nach Bedarf unterstützen wir unsere Teilnehmenden in folgenden Bereichen:

  • Wohnungssuche
    • bei Vorabklärungen mit Wohnungsverwaltungen
    • bei Wohnungsbesichtigungen
    • bei der Erstellung eines attraktiven Bewerbungsdossiers
  • Wohnen und praktische Alltagsbewältigung
    • beim Einrichten der Wohnung
    • bei der Haushaltführung und beim Kochen
  • Administration und Finanzen
    • bei der Postbearbeitung
    • bei der Geldeinteilung, der Erstellung eines Budgets
    • bei der Kontaktaufnahme und der Kommunikation mit Beistandspersonen, Ämtern, Unternehmen, etc.
  • Körperliche und psychische Gesundheit
    • bei Verhaltensweisen, die wichtig für das körperliche Wohl sind (Ernährung, Bewegung, Suchtmittelkonsum, etc.)
    • bei Themen und Situationen, die belasten, Probleme bereiten und besprochen werden wollen
    • bei der Suche, Kontaktaufnahme und Vernetzung mit Fachpersonen im Gesundheitsbereich (Ärzte, Psychiater/ Psychotherapeuten, etc.)
  • Arbeit, Freizeit, soziale Integration
    • beim Aufbau und der Erhaltung einer sinnstiftenden Tagesstruktur

    • bei der Wiederaufnahme und Neuentdeckung von Freizeitaktivitäten

    • bei der Kontaktaufnahme mit Anbietern im Bereich Arbeitsintegration/Beschäftigung und Freizeit

       

Was kostet das Angebot?

 
Personen mit IV-Rente

Bei Personen mit IV-Rente wird das Angebot gänzlich oder grösstenteils über den Kanton bzw. das Betreuungsgesetz finanziert. Für Personen mit Ergänzungsleistungen ist das Angebot kostenlos. Weiter erhalten diese den vollen Lebensbedarf gemäss EL-Richtlinien (aktuell CHF 1’634/ Mt.). Bei Personen, die keine Ergänzungsleistungen beziehen, wird ein angemessener individueller Beitrag berechnet.

 

Personen ohne IV-Rente

Für Personen mit Sozialhilfe-Bezug, einer beruflichen Massnahme der IV, etc.:

  • CHF 150.- pro Fachstunde (geleistet von einer hochqualifizierten Fachperson)
  • CHF 100.- pro Assistenzstunde (geleistet von einer geringer qualifizierten Assistenzperson, begleitet durch eine fallführende Fachperson)

Es wird der effektive Aufwand verrechnet (Begleit-/ Besuchszeit, Vor- und Nachbereitung). Ein Reiseweg von 30 Minuten ist pro Begleittermin inbegriffen. Die Begleitungsintensität und die max. monatlichen Kosten werden zusammen mit den Kostenträgern/ zuweisenden Stellen und den Teilnehmenden in einer Begleitungsvereinbarung festgelegt.

Sind Sie interessiert?
Kontaktieren Sie uns!

Möchten Sie am Angebot WohnAssist teilnehmen oder eine von Ihnen betreute Person anmelden? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Gerne erteilen wir Ihnen nähere Informationen zum Angebot und zum Anmeldeverfahren.

Martin Buchs, Fachleiter WohnAssist
Mobile: 079 845 48 17
E-Mail: martin.buchs@heks.ch

Beat Küng, Leiter HEKS Wohnen
Tel. 062 836 30 27
E-Mail: beat.kueng@heks.ch