HEKS-Sammelkampagne 2018
Christian Bobst

Aber wir können Gloria dabei helfen, die Welt etwas gerechter zu machen.

Gloria - HEKS-Sammelkampagne

Gloria Suárez ist Koordinatorin der Frauenrechtsorganisation «Organizacion Femenina Popular» (OFP) in Kolumbien, einem Land, das von 50 Jahren Krieg und Gewalt gezeichnet ist. OFP kämpft für ein menschenwürdiges Leben der Frauen und Kinder, die besonders unter den Folgen des Bürgerkrieges zu leiden haben.

Der Bürgerkrieg hinterlässt Spuren

Hundertausende Menschen sind im kolumbianischen Bürgerkrieg verschwunden oder getötet worden. Sechs Millionen Menschen wurden intern vertrieben. Viele Frauen, deren Männer umgebracht wurden, mussten aus ihren Dörfern fliehen und verloren oft auch Rechte, wie etwa den Anspruch auf ihr Land, den Zugang zu ihrem Haus, zu ihrem Besitz. Sie suchten Zuflucht in den Grossstädten und leben heute in Armenvierteln, ohne Aussicht auf Arbeit, ohne soziales Netz; gar nicht zu denken an Unterstützung seitens des Staates.

Der Bürgerkrieg in Kolumbien hinterlässt Spuren
Christian Bobst

Frauen für den Frieden

OFP setzt sich seit 45 Jahren unermüdlich für diese Frauen ein: Die Organisation verfügt über ein Netz von Frauenhäusern, Gesundheits- und Verpflegungsstationen und hilft den Frauen, traumatische Erlebnisse zu verarbeiten, Einkommensmöglichkeiten mit ihnen zu finden und ihre prekären Wohnverhältnisse zu verbessern. Im aktuellen Friedensprozess hat OFP eine wichtige Rolle und setzt sich auf politischer Ebene dafür ein, dass die verschiedenen Verpflichtungen im Friedensvertrag auch tatsächlich umgesetzt und die Menschenrechte respektiert werden.

OFP und die Frauen
Christian Bobst

HEKS-Partner seit 20 Jahren

Als Frauenrechtsorganisation stellt sich OFP auch in den gefährlichsten Situationen schützend vor Frauen und Kinder – und gerät dadurch selbst in die Schusslinie. Von Para-Militärs und Regierung wurde OFP während des Bürgerkriegs brutal bekämpft. Drei Mitglieder wurden ermordet, zwei Mitarbeiterinnen, so auch Gloria Suárez, stehen noch heute unter Personenschutz. HEKS unterstützt OFP seit 20 Jahren und hat als internationale Organisation eine wichtige Rolle gespielt, damit die Organisation während des Bürgerkriegs überleben und arbeiten konnte.

Drei Gesichter – drei Geschichten

Viele Frauen stehen heute auf den eigenen Beinen
Christian Bobst

Viele Frauen stehen heute dank der Unterstützung durch Gloria und OFP auf eigenen Füssen und können wieder Mut und Hoffnung schöpfen.

Direktorin HEKS-Kolumbien
Mireya Ramírez Márquez

«Die Stärkung der Frauen ist gigantisch.»

Ihre Spende kann das Unrecht vielleicht nicht aus der Welt schaffen.

Aber sie kann Menschen wie Gloria dabei unterstützen, die Welt etwas gerechter zu machen.

CHF
80
unterstützt eine Frau in Kolumbien beim Aufbau einer selbständigen Erwerbstätigkeit.
CHF
120
kostet die psychologische und medizinische Betreuung eines Opfers von sexueller Gewalt in der D.R. Kongo.
CHF
200
stärken die Frauen in der palästinensischen Gesellschaft.
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für: