heks

  •  
  • Vitalina beider Basel – Aktive Eltern für gesunde Kinder

  • Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt

  • Vitalina ermöglicht fremdsprachigen Eltern mit Kindern im Vorschulalter in den Kantonen Basel-Landschaft und Basel-Stadt den Zugang zu wichtigen Gesundheitsinformationen. Von HEKS ausgebildete interkulturelle Vermittler­innen und Vermittler gehen dorthin, wo sich Eltern mit kleinen Kindern aufhalten und sprechen die Mütter und Väter aus ihrem Kulturkreis in der jeweiligen Sprache direkt an. Auf Spielplätzen, in Parks, an beliebten Treffpunkten im Quartier, in Spielgruppen oder Vereinen der Migrationsbevölkerung. Die VermittlerInnen diskutieren mit den Eltern über Ernährungsgewohnheiten in der Familie, informieren über den Zusammenhang zwischen Ernährung, Bewegung und Gesundheit und geben praktische Tipps für den Familienalltag. Ausserdem weisen sie auf bestehende Angebote, wie die Mütter- und Väterberatung, hin.

    Vitalina ist eine Initiative des Kantons Basel-Landschaft und von Gesundheitsförderung Schweiz und seit 2008 Teil der «aktion gesundes körpergewicht» des Kantons Basel-Landschaft. Seit 2010 wird Vitalina auch im Kanton Basel-Stadt umgesetzt, im Auftrag der Abteilung Prävention des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt.

  • HEKS-Nummer: 520.020
  • Projektsumme:   CHF 170 000.-
  • Auftraggeber: Gesundheitsförderung Baselland, Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Kanton Basel-Landschaft, in Zusammenarbeit mit Gesundheitsförderung Schweiz, Gesundheitsdepartement Basel-Stadt, Abteilung Prävention
 
Kontakt: 

HEKS-Regionalstelle beider Basel
Vitalina
Andrea Ruder
Pfeffingerstrasse 41
Postfach
4002 Basel
Tel.: +41 61 367 94 03
E-Mail: andrea.ruder@heks.ch

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1