HEKS@home Portrait
HEKS/Julie Lovens
Über uns

Für ein Leben in Würde

Porträt

HEKS unterstützt in über 30 Ländern auf vier Kontinenten Projekte der Entwicklungszusammenarbeit zur Bekämpfung von Armut und Ungerechtigkeit und setzt sich für ein Leben in Würde für alle Menschen ein.  Gleichzeitig wirkt HEKS mit seiner entwicklungspolitischen Arbeit auf einen systemischen Wandel hin ­– in der Schweiz und weltweit. HEKS leistet weltweit humanitäre Hilfe für die Opfer von Naturkatastrophen und kriegerischen Konflikten und unterstützt die kirchlich-diakonische Arbeit in Osteuropa und im Nahen Osten. In seiner Programmarbeit in der Schweiz setzt sich HEKS für die Rechte und Anliegen von Flüchtlingen und sozial benachteiligten Menschen ein. In seinen weltweiten Projekten wie auch bei seiner Sensibilisierungsarbeit zu entwicklungs- und gesellschaftspolitischen Themen in der Schweiz fokussiert HEKS auf die vier Schwerpunkte Klimagerechtigkeit, Recht auf Land und Nahrung, Flucht und Migration sowie Integration.

Überblick

HEKS wurde 1946 als Hilfswerk der evangelischen Kirchen Schweiz vom Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund (SEK) gegründet. Seit 2004 ist HEKS eine gemeinnützige Stiftung. Im November 2021 erfolgte der Zusammenschluss von HEKS mit Brot für alle zum Hilfswerk der evangelisch-reformierten Kirche Schweiz. Für HEKS steht die Würde jedes Menschen im Zentrum seines Engagements. Alle Menschen sollen ein in sozialer, wirtschaftlicher und politischer Hinsicht sicheres Leben führen können.
 

Schwerpunkte

In seinen Projekten im In- und Ausland wie auch bei seiner entwicklungs- und gesellschaftspolitischen Arbeit fokussiert HEKS auf die Schwerpunkte Klimagerechtigkeit, Recht auf Land und Nahrung, Flucht und Migration sowie Inklusion/Integration.

HEKS im Ausland

In über 30 Ländern auf vier Kontinenten unterstützt HEKS Projekte der Entwicklungszusammenarbeit, leistet humanitäre Hilfe für die Opfer von Naturkatastrophen und kriegerischen Konflikten und unterstützt die kirchlich-diakonische Arbeit in Osteuropa und im Nahen Osten. Gleichzeitig wirkt HEKS mit entwicklungs- und gesellschaftspolitischer Arbeit weltweit auf einen systemischen Wandel hin.

Mehr erfahren

HEKS im Ausland
HEKS

HEKS in der Schweiz

Mit seiner Programmarbeit im Inland unterstützt HEKS benachteiligte Menschen bei der sozialen Integration, fördert so die Chancengleichheit und steht Asylsuchenden und anderen sozial Benachteiligten mit Rechtsberatung zur Seite. HEKS versteht sich zudem als Impulsgeber für die öffentliche Meinungsbildung zu verschiedenen Themen der Entwicklungs- und Gesellschaftspolitik. Mit regelmässigen themenspezifischen Kampagnen fördert und unterstützt HEKS in der Schweiz das Bewusstsein für entwicklungspolitische Zusammenhänge.

Mehr erfahren

HEKS im Inland
HEKS

Arbeitsgrundsätze

HEKS fördert mit seinen Projekten die Hilfe zur Selbsthilfe, orientiert sich dabei an den Bedürfnissen und Ressourcen der betroffenen Menschen und setzt die Projekte gemeinsam mit diesen um. Die Mitarbeitenden von HEKS stehen im ständigen Dialog mit den Projektteilnehmenden, Partnerorganisationen, institutionellen Geldgebenden, Spendenden und den reformierten Landeskirchen. Im Ausland arbeitet HEKS mit lokalen Partnerorganisationen zusammen. In seinen Koordinationsbüros beschäftigt HEKS lokale Mitarbeitende.

Mehr erfahren

Arbeitsweise des HEKS
Annette Boutellier

Agenda 2030

Mit der «Agenda 2030» hat die UNO einen globalen Plan zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung bis 2030 vorgelegt. Die darin festgehaltenen 17 Ziele und 169 Unterziele – die «Sustainable Development Goals» (SDGs) – und das Leitprinzip «Niemanden zurücklassen» bilden einen wichtigen Schwerpunkt und Referenzrahmen der Arbeit von HEKS im Ausland und in der Schweiz. Denn ein gleichberechtigter Zugang zum sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Leben ist die Grundlage für prosperierende, inklusive und friedliche Gesellschaften.

Mehr erfahren

Bauer bei der Ernte
Christian Bobst

Werte

Ausgehend von der Würde jedes Menschen stehen für HEKS folgende Werte im Zentrum: Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, Solidarität, Hilfe ohne ethnische, soziale, religiöse oder andere Grenzen, Verantwortung, Partizipation, Nähe zu den Menschen und Wirkungsorientierung. Diese Werte sollen in allen Bereichen spürbar sein: in den Programmen und Projekten, in der Mittelbeschaffung und Kommunikation sowie im Umgang mit Mitarbeitenden und Partnern.

Mehr erfahren

Werte
Christian Bobst

Verantwortung

Das Vertrauen unserer Spenderinnen und Spender, unserer KlientInnen, Partnerorganisationen und allen, die sich mit und für uns engagieren, ist für uns zentral. Für unsere eigene Arbeit bilden deshalb ethische und moralische Werte die Grundlage. Das Qualitätslabel ZEWO bestätigt, dass HEKS die anvertrauten Gelder zweckbestimmt, wirtschaftlich und wirkungsvoll einsetzt. Weiter stellt HEKS seinen Mitarbeitenden und Dritten eine externe Whistleblowing-Plattform zur Verfügung, auf der Fehlverhalten oder Verstösse gegen den Verhaltenskodex oder die Field Financial Guidelines gemeldet werden können. Damit nimmt HEKS seine Verantwortung gegenüber Spendenden, Kirchen, Mitarbeitenden und Begünstigten wahr.

www.zewo.ch

HEKS Integrity Line

HEKS übernimmt Verantwortung
Beni Basler

Transparenz

Transparenz ist eine unabdingbare Voraussetzung für verantwortungs- und wirkungsvolles Handeln. HEKS hat seine diesbezüglichen Grundsätze in einem eigenen Transparenz-Kodex definiert. Der Kodex ist einerseits eine Handlungsanleitung für HEKS-Mitarbeitende und gibt andererseits der Öffentlichkeit darüber Auskunft, was HEKS unter Transparenz versteht. HEKS überprüft in einem jährlichen Transparenzbericht die Einhaltung der Vorgaben.

Bericht herunterladen

HEKS ist transparent
Karin Desmarowitz
Grundlagendokumente

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken!

CHF
90
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wieviel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist