Unterstützen Sie benachteiligte Menschen in der Schweiz – ab einem Franken pro Tag

Mit über 60 Projekten in 13 Kantonen unterstützt HEKS MigrantInnen und Geflüchtete sowie Menschen, die von Obdachlosigkeit, Langzeitarbeitslosigkeit, einer Suchtproblematik oder einer anderen sozialen Einschränkung betroffen sind, dabei, ihr Leben aktiv zu gestalten und soziale Kontakte zu knüpfen. 

 

Mit einer Patenschaft schenken Sie Menschen Zugehörigkeit, neue Perspektiven und die Möglichkeit, sich am Alltagsleben in der Schweiz zu beteiligen.

Sara Baumann
Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie mich

Sara Baumann
HEKS-Patenschaften
Tel.: +41 44 360 88 09

Jetzt Pate werden - benachteiligte Inland
Sabine Buri
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Angebote für ältere MigrantInnen

Viele ältere Migrantinnen und Migranten sind mit dem Schweizer Sozialsystem und mit den öffentlichen Angeboten nur wenig vertraut. Mit Informationen und Angeboten zu sozialen, wirtschaftlichen, rechtlichen und gesundheitlichen Aspekten des Alters sowie geselligen Anlässen unterstützt sie HEKS dabei, ihr Leben im dritten Lebensabschnitt selbstständig und bei guter Lebensqualität zu gestalten.

Jetzt Pate werden und Menschen in der Schweiz unterstützen
zvg
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Unterstützung für Eltern und Kinder

Eltern mit Migrationshintergrund sind in der Corona-Krise besonders auf Unterstützung angewiesen, auch bei der Unterstützung ihrer Kinder. HEKS hilft in Zeiten von Corona den Begünstigten per Telefon oder WhatsApp-Chat. So können Eltern beraten und Kinder weiterhin gefördert werden, damit sie den Anschluss in der Schule nicht verpassen oder ihnen einen guten Einstieg in den Kindergarten ermöglicht wird.

HEKS Angebot: Wohnbegleitung
Annette Boutellier
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
Dank Wohnbegleitung den Alltag meistern

Den eigenen Haushalt zu führen, ist nicht für alle Menschen eine Selbstverständlichkeit. Manche werden durch eine tiefgreifende Lebenskrise, ein Suchtproblem, eine psychische Erkrankung oder eine Haftstrafe aus der Bahn geworfen. HEKS betreut solche Menschen zuhause und unterstützt sie dort, wo Hilfe nötig ist: zum Beispiel bei der Haushaltsführung, bei der Erledigung von Post oder bei der Bewältigung schwieriger Alltagssituationen.

HEKS hilft Sans papiers und Migrantinnen. Auch während der Corona-Pandemie
Patrick Gilliéron Lopreno
So wirkt Ihre Patenschaft konkret
An der Seite von Sans-Papiers

Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie treffen die Ärmsten in unserer Gesellschaft mit voller Härte. Dies bezeugen die Bilder von Menschen, die in langen Schlangen für Lebensmittel anstehen. Die MitarbeiterInnen des Projektes «Permanences Volantes» spüren die zunehmende Verzweiflung von Sans-Papiers: Täglich beantworten sie über hundert besorgte Telefonanrufe und verhelfen Bedürftigen zu einer Unterstützung in Form von Lebensmittelgutscheinen.

Mehr erfahren

Jetzt Patin/Pate werden!

Langfristiges Engagement für Menschen in schwierigen Situationen

CHF
30
pro Monat
CHF
45
pro Monat
CHF
60
per Monat
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Unterstützung für sozial benachteiligte Menschen in der Schweiz (Patenschaft)