Flüchtlingssonntag 2018
HEKS
Flüchtlingssonntag 2018

Bekennen Sie Farbe für eine menschliche Schweiz - Für Menschen auf der Flucht.

Flüchtlingssonntag 2018

Auch in diesem Jahr fordern wir die Menschen auf, Farbe zu bekennen und sich für eine menschliche Schweiz einzusetzen. Am Flüchtlingssonntag, 17. Juni 2018 bietet sich eine gute Gelegenheit, das Thema aufzunehmen und zur Solidarität aufzurufen. Sie können dabei eine wichtige Rolle spielen und wir bitten Sie, uns dabei zu unterstützen.

Übersicht

Die Zahl der Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen müssen, war noch nie so hoch wie heute. In Kriegsregionen und in umliegenden Ländern sitzen Flüchtlinge unter menschenunwürdigen Bedingungen fest. Europa hat seine Grenzen zunehmend geschlossen. Für Flüchtlinge ist es praktisch unmöglich geworden, Zugang zu einem geordneten Asylverfahren in einem europäischen Staat zu finden. Diejenigen, die trotzdem die Weiterreise nach Europa riskieren, setzen sich grössten Gefahren aus.

Alle diese Menschen, die vor einem zerstörerischen Krieg oder vor Verfolgung fliehen und Zuflucht suchen für sich und ihre Familien, haben ein Recht auf Schutz von Leib und Leben. Es ist daher unsere moralische und rechtliche Pflicht, legale Zugangswege für Flüchtlinge zu öffnen, über die die Verletzlichsten unter ihnen – Frauen mit kleinen Kindern, alte oder kranke Menschen – sicher und unversehrt aus den Krisenregionen in die Schweiz gelangen und hier Schutz finden können.

Am Flüchtlingssonntag bietet sich für Kirchgemeinden die Gelegenheit, den Gottesdienst den Menschen zu widmen, die ihre Heimat verlassen mussten und hier in der Schweiz um Aufnahme bitten. Die Kirchgemeinden können eine wichtige Rolle spielen: Sie können Flüchtlinge zu Anlässen einladen und sie mit Mitgliedern der Gemeinde bekannt machen, zur Solidarität aufrufen und Kollekten oder Budgetmittel für die Flüchtlingsarbeit bestimmen.

Farbe bekennen für eine menschliche Schweiz - Engagiere auch Du dich für Flüchtlinge
Veranstaltung am 10. Juni 2018
Volkstanz Chilbi

In der Halle des Zürcher Hauptbahnhofs tanzen Flüchtlinge und Schweizer Trachtengruppen gemeinsam Schweizer Volkstänze. Tanzend werden Grenzen überwunden und interkulturelle Begegnungen finden statt. Tanzt mit uns, geniesst ein Raclette und das spannende Rahmenprogramm!

Zürich: Sonntag, 10. Juni 2018, Bahnhofshalle, ab 13.00 bis 19.00 Uhr

So können Sie Farbe bekennen

Unterstützen Sie die Petition «Für sichere und legale Fluchtwege in die Schweiz».
Mit dieser Petition fordern wir den Bundesrat gemeinsam auf, mehr legale Zugangswege für schutzbedürftige Flüchtlinge einzurichten, die jährlichen Kontingente für Flüchtlinge zu erhöhen, sowie gesetzliche Rahmenbedingungen zu schaffen, um zivilgesellschaftliche Initiativen bei der Unterbringung und Alltagsbegleitung von Flüchtlingen stärker einzubeziehen.

  • Unterschreiben Sie die Petition als Privatpersonen
  • Unterstützen Sie die Petition namentlich als Kirchgemeinde
  • Verbreiten Sie die Petition über Ihre Netzwerke und auf Social Media
  • Sammeln Sie Unterschriften in Ihrer Kirchgemeinde

Zur Petition

Materialangebot

Als Unterstützung für Kirchgemeinden stellt HEKS auch dieses Jahr eine breite Palette von Materialien wie Predigtbausteine, Kollektenansagen, Reportagen und vieles mehr zur Verfügung. Diese können Sie direkt herunterladen oder per untenstehendem Formular bestellen.

Mehr erfahren...

Materialien bestellen

Wir stellen Ihnen gerne die Materialien kostenfrei zur Verfügung. Bei einer Bestellung von Menschlichkeitsarmbändern, Flaggen und Stickern empfehlen wir eine Spende von 5 CHF pro bestelltem Artikel.

Bitte geben Sie hier die Anzahl ein.
Bitte geben Sie hier die Anzahl ein.
Bitte geben Sie hier die Anzahl ein.

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
30
CHF
75
CHF
120
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Flüchtlinge weltweit und in der Schweiz