HEKS Linguadukt AG/SO

HEKS Linguadukt Aargau/Solothurn stellt ein qualifiziertes Team von interkulturellen Dolmetscherinnen und Dolmetschern für anspruchsvolle Gespräche im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich zur Verfügung. Die Dolmetschenden bilden die Sprachbrücke mit dem nötigen kulturellen und sozialen Hintergrund zwischen Fachpersonen und ihren fremdsprachigen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern. Damit eine gute Verständigung gewährleistet wird, ist differenziertes sprachliches und kulturelles Dolmetschen wichtig.

Details

Für Institutionen bedeutet der gezielte Einsatz von interkulturellem Dolmetschen eine Steigerung der Effizienz und einen Beitrag zur Kostensenkung.
Qualitätssicherung ist uns wichtig! Die Dolmetschenden verfügen mehrheitlich über das anerkannte Zertifikat Interpret. HEKS fördert die Mitarbeitenden in ihrer professionellen Kompetenz mit Einführungskursen, Fachveranstaltungen, Supervision und Teamaustausch.
HEKS arbeitet nur mit sorgfälltig ausgewählten Dolmetschenden, übernimmt deren Entlöhnung und alle personaladministrativen Aufgaben.

Wer trägt und finanziert Linguadukt?

Trägerin von Linguadukt ist die HEKS Regionalstelle Aargau/Solothurn.

Die Finanzierung erfolgt durch Auftragseinnahmen aus der Dolmetschtätigkeit sowie durch die Kantone Aargau und Solothurn (KIP Kantonale Integrationsprogamme).

Linguadukt richtet sich an

Institutionen im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich in den Kantonen Aargau und Solothurn

Angebot

Auftragsformulare

Mehr erfahren...

Links

Kontakt

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
30
CHF
75
CHF
120
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für: