heks

  •  
  • HEKS-Regionalstelle Ostschweiz

  • Regionalprogramm

  • HEKS unterstützt die Integration von sozial Benachteiligten und hilft Flüchtlingen und MigrantInnen, ihre Rechte und Pflichten wahrzunehmen. Durch die Rechtsberatung von Asylsuchenden unterstützt HEKS Asylsuchende anwaltschaftlich beim Einfordern ihrer Rechte.

    Die HEKS Regionalstelle Ostschweiz leistet mit lebensbezogenen Projekten einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ihr anwaltschaftlicher Einsatz fördert die Chancengleichheit aller Menschen, unabhängig von Kultur, Religion, Status und Geschlecht. Ein wichtiges Anliegen ist auch die Förderung des Zusammenlebens von Zugewanderten und Einheimischen.

    Durch Integrationsangebote finden MigrantInnen den Zugang zur schweizerischen Gesellschaft und werden über ihre Rechte und Pflichten informiert. Praxisorientierte Sprach- und Fachkurse helfen ihnen, den Alltag in der Schweiz zu bewältigen. MigrantInnen über 55-Jahre werden über altersrelevante Themen informiert und erhalten die Möglichkeit an gesundheitsfördernden Angeboten teilzunehmen.

    Sozial benachteiligte Menschen erhalten Unterstützung und machen wichtige Schritte in ein selbstverantwortliches und eigenständiges Leben. Erwerbslose Frauen und Männer werden darin bestärkt, den Einstieg in die Berufswelt (wieder-) zu finden. Auch werden finanziell schwache Familien beim Unterhalt ihrer Kleinkinder unterstützt.

    Die Regionalstelle führt die Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende St.Gallen/Appenzell und die Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende Thurgau.

    Die Programme und Projekte der HEKS Regionalstelle Ostschweiz leisten Hilfe zur Selbsthilfe und verbessern die Lebensbedingungen für die Betroffenen. Alle Aktivitäten der Regionalstelle folgen den Grundsätzen der geschlechtlichen Gleichstellung und Friedensverträglichkeit.

  • Volumen Regionalprogramm 2014:   CHF 2 780 000.-

Dazu gehören, Anteil haben, Perspektiven entwickeln: Mit Ihrer Spende erhöhen Sie die Chancen auf Arbeit, Integration und soziales Dazugehören von Menschen in der Region.

Spenden: PC 80-1115-1

 
Kontakt: 

HEKS
Regionalstelle Ostschweiz
Weinfelderstrasse 11
8580 Amriswil
Tel.: +41 71 410 16 84
Fax: +41 71 410 16 85
E-Mail: heks_ostschweiz@heks.ch

 

Regionalleitung:

Gabriela Alfanz

 

 

Zur 1. HEKS-Integrationswoche «Blickwechsel» im Frühjahr 2010 hat die Regionalstelle Ostschweiz einen Kurzfilm mit drei Porträts von ProjektteilnehmerInnen produziert. >Zum Film

http://www.zewo.ch/
Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1