heks

  •  
  • HEKS infoSchweiz – Soziale Integration für anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene

  • Kanton Bern

  • Vorläufig Aufgenommene und anerkannte Flüchtlinge müssen sich in kurzer Zeit in der Schweiz zurechtfinden und eine neue Existenz aufbauen.

    In den Basiskursen erhalten die Teilnehmenden Grundinformationen über das Leben in der Schweiz und lernen öffentliche Einrichtungen in ihrer Wohnumgebung kennen. Sie befassen sich mit Finanzen und günstigen Einkaufsmöglichkeiten, Gesundheits- und Ernährungsfragen und lernen Fach- und Beratungsstellen kennen. Die Teilnehmenden entwickeln Ideen für ihre Freizeitgestaltung und erhalten einen ersten Überblick zum Bildungswesen und zu Integrationsangeboten.

    Die Aufbaukurse richten sich an Personen, welche sich weiterführend mit ihren Kompetenzen und Ressourcen auseinandersetzen möchten. Die KursbesucherInnen erhalten Informationen über das Versicherungs- und das Sozialversicherungswesen und lernen die Schweizer Verfassung und ihre Rechte und Pflichten als BürgerInnen kennen. Sie werden über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informiert und befassen sich mit Stellenbewerbungen und Kommunikation.

    In Zusammenarbeit mit begleitenden Sozialarbeitenden werden weitere Schritte zum Besuch von anschliessenden Angeboten geplant.

  • HEKS-Nummer: 530.024
  • Projektsumme 2016:   CHF 466 000.-
  • Das Projekt wird durch die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) des Kantons Bern finanziert.
 
Kontakt: 

HEKS Regionalstelle Bern
HEKS infoSchweiz
Bürenstrasse 12
Postfach 1082
3000 Bern 23
Tel.: +41 31 385 18 45
E-Mail: infoschweiz@heks.ch

Hier finden Sie die aktuellen Daten der Basis-, Aufbau- und Intensivkurse

Kursprogramm 2017

Anmeldeformular (pdf)

 

 

Kontakt:
HEKS, Seminarstrasse 28, Postfach, CH-8042 Zürich, Telefon +41 (0)44 360 88 00, info@heks.ch | Spendenkonto 80-1115-1