HEKS Beratungsstelle gegen Rassismus und Diskriminierung
HEKS
Kantone St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden

Information, Beratung und Vermittlung in Konfliktsituationen

HEKS Beratungsstelle gegen Rassismus und Diskriminierung

 

Mit der HEKS Beratungsstelle gegen Rassismus und Diskriminierung gewährleistet HEKS im Auftrag der Kantone St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden ein Beratungsangebot für Personen und Institutionen, welche Fragen zum Thema Diskriminierungsschutz haben, von rassistischer Diskriminierung betroffen sind oder der rassistischen Diskriminierung beschuldigt werden. 

Angebot

Diskriminierungen aufgrund der Herkunft, Hautfarbe, Religion, der Lebensweise oder der Sprache kommen in allen Lebensbereichen unserer Gesellschaft vor. Menschen anderer Nationalitäten werden bei der Wohnungssuche benachteiligt oder am Arbeitsplatz von Kollegen oder Vorgesetzten abgelehnt. Ausländische Kinder und Jugendliche leiden unter Mobbing in der Schule oder werden bei der Lehrstellensuche nicht berücksichtigt. Auch klagen Betroffene über Diskriminierungen in der öffentlichen Verwaltung. Manchmal werden Menschen auch zu Unrecht als «Rassist oder Rassistin» bezichtigt.
Kennen Sie solche oder ähnliche Situationen? Sind Sie auch von rassistischer Diskriminierung betroffen? Gerne hören wir Ihnen zu, nehmen wir Ihr Anliegen auf und besprechen mit Ihnen die rechtlichen Rahmenbedingen sowie mögliche weitere Schritte in ihrem Fall.
Die Beratungsstelle ist Mitglied des schweizerischen Beratungsnetzes für Rassismusopfer.
 

Kontaktieren Sie uns

 

Mehr erfahren...

Kontakt

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken.

CHF
30
CHF
75
CHF
120
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für: