Kosovo

Bildungschancen und bessere Lebensbedingungen für Roma

Die ethnischen Minderheit der Roma wird in Kosovo gesellschaftlich ausgeschlossen und ist häufig von Arbeitslosigkeit und grosser Armut betroffen. Roma haben häufig auch nur eingeschränkten Zugang zu öffentlichen Einrichtungen. HEKS unterstützt ihre soziale und gesellschaftliche Integration mit einem umfassenden Projektansatz in den Bereichen Schulbildung, Kinderrechte, berufliche Ausbildung, Einkommensförderung und Verbesserung der Wohnverhältnisse.

Begünstigte:

Vom Projekt profitieren Angehörige der Roma-Minderheit in 16 Gemeinden im Kosovo.

Ziele:

Ziel des Projektes ist es, die Lebensbedingungen der Roma zu verbessern und ihre soziale und wirtschaftliche Integration zu fördern. Das Projekt betreibt Advocacy- und Öffentlichkeitsarbeit für die Rechte der Roma, verbessert die Schulbildung und Wohnverhältnisse und will den Zugang zu Arbeit und Einkommen fördern.

Jetzt spenden!

Projektdetails
Projektverantwortung
Anglea Elimger
Projektnummer
926.330

Projektdauer

2020
2022
Gesamtbudget
CHF 1 411 805
Partnerorganisationen
Lokale Basisorganisationen: «Voice of Roma, Ashkali and Egyptians» (VoRAE), Gracanica Schweizer Projektpartnerorganisation: «Terre des hommes»
Finanzierungspartner

DEZA, Roma Education Fund (REF), Kosovarischer Staat und Gemeinden, ­Verschiedene Botschaften

Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch

Weitere Projekte im Kosovo

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
120
CHF
200
CHF
Bestimmen Sie selbst, wie viel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist