Ukraine, Transkarpatien: Nagybereg, Mesövary, Gat

Mittagstisch und Stützunterricht für Roma-Kinder

Die Roma-Minderheit in Transkarpatien ist in besonderem Masse von Armut betroffen. Sie versuchen, sich mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser zu halten, jedoch hat die wirtschaftliche Krise der letzten Jahre ihre Situation zusätzlich verschlechtert. Diese Umstände führen dazu, dass viele Roma-Kinder nicht zur Schule gehen oder sie vorzeitig abbrechen. Auch Kinder, welche die Schule besuchen, haben oft grosse Schwierigkeiten, dem Unterricht zu folgen. Die Reformierte Kirche in Transkarpatien unterstützt die Roma-Bevölkerung schon seit mehreren Jahren. In diesem Projekt erhalten Roma-Kinder in drei Dörfern schulische Unterstützung.

Begünstigte:

Vom Projekt profitieren rund 60 Roma-Kinder und deren Eltern.

Ziele:

Ziel des Projekts ist, dass Roma-Kinder besser im Schulunterricht integriert sind und die Volksschule erfolgreich abschliessen. 

 

Aktivitäten:

An fünf Nachmittagen in der Woche finden Nachhilfelektionen statt. Dabei unterstützen die LehrerInnen die SchülerInnen auch bei den Hausaufgaben. Neben dem Schulstoff wird ihnen zudem Wissen über eine gesunde Ernährungsweise und Hygiene vermittelt. Zudem erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit und nehmen auch an ausserschulischen Freizeitprogrammen teil. Bei allen Aktivitäten werden auch die Familien der Kinder miteinbezogen.
 

Jetzt spenden!

Project Details
Projektverantwortung
Tabea Stalder
Projektnummer
951.323

Project duration

2017
2021
Gesamtbudget
CHF 39 361
Partnerorganisationen
Reformierte Kirche Transkarpatien
Finanzierungspartner

Diakonia Austria

Kontakt

+41 44 360 88 10
projektdienst@heks.ch
 

Spenden Sie jetzt!

Ihre Spende wird im Kleinen Grosses bewirken

CHF
75
CHF
150
CHF
250
CHF
Bestimmen Sie selbst, wieviel Sie spenden möchten.
Ich spende für:
Dort, wo es am nötigsten ist